Zuhause > Nachrichten > Branchennachrichten

Was ist der Prozess der rekombinanten Proteinexpression?

Updatezeit : 2020-10-22

Quelle :

Ansichten: 53

Was ist der Prozess der rekombinanten Proteinexpression?

Die rekombinante Proteinexpressionstechnologie kann verwendet werden, um die Genregulation zu analysieren und die Proteinstruktur und -funktion zu untersuchen. Ob es sich um In-vivo-Funktionsforschung oder Massenproduktion für die Strukturforschung sowie um die Arzneimittelentwicklung auf dem Gebiet der Biotherapie handelt, die Proteinexpressionstechnologie ist erforderlich.


Das Folgende sind einige Wissenspunkte der Proteinexpression, die von General Biosystems zusammengefasst werden .

Allgemeiner Proteinsyntheseweg:

DNA -> mRNA -> Protein

Der eigentliche Betriebsprozess ist:

1. Klonen oder synthetisieren Sie das Zielgen

2. Vektorkonstruktion

3. Proteinexpression und -reinigung

4. Massenexpression und Reinigung von Protein (oder keine)


Klonen oder synthetisieren Sie das Zielgen

Ein typischer Proteinexpressionsvektor enthält mindestens 4 Hauptelemente:


• Zielgenexpressionsbox (einschließlich Promotor- und Genterminierung oder Poly (A) -Signal)

• Der Ursprung der Replikation von Bakterien (ori)

• Antibiotika-Auswahlbox für einen bestimmten Wirt (wie Hygromycin B, Mycophenolsäure, Puromycin, Blasticidin S usw.)

• Antibiotika-Auswahlbox für Escherichia coli (wie Ampicillin, Blasticidin S, Carbenicillin, Zeocin-selektive Antibiotikaresistenz usw.)


Weitere Komponenten sind:

• Multiple Cloning Site (MCS) (dh Multi-Restriktions-Linker)

• Epitop-Tags

• Sekretionssignal

• Protease-Erkennungsstelle

• Interne Ribosomeninsertionsstelle (IRES)


Mehrere häufige Fälle von Proteinexpression

Die Proteinexpression ist der Hauptinhalt vieler Versuchspersonen. Aufgrund unterschiedlicher Forschungsfelder und verschiedener Expressionsvektoren sind die Eigenschaften des Proteins, das jede Person exprimieren möchte, äußerst unterschiedlich.

Besonders einige kleine Partner arbeiten zum ersten Mal an dem Thema. Noch verwirrender ist die Expression des Proteins und die Anordnung der experimentellen Verfahren.

Hier sind die am häufigsten verwendeten rekombinanten Proteinexpressionsschemata nach verschiedenen Expressionsvektoren.

Vergleichen Sie jeden Protein-Expressionsfall anhand der experimentellen Schritte, der erforderlichen Zeit und der Ziele, die in jedem Schritt erreicht werden müssen. Sie können Ihre eigenen experimentellen Inhalte vergleichen und hoffen, dass dies hilfreich ist.

 

Häufig verwendete Proteinexpression (einschließlich Zelllinienpräparation):

• Entwicklung einer stabilen CHO-Zelllinie

• Entwicklung stabiler HEK293-Zelllinien

• Prokaryotische Proteinexpression

• Vorübergehende Expression in Säugetierzellen

• Hefeproteinexpression

• Expression von Baculovirus- und Insektenzellproteinen

Vergleich verschiedener Proteinexpressionen

Die Fertigstellungszeit des obigen Versuchsplans ist die Arbeitsprozesszeit eines ausgereifteren Labors, und Sie können sie gemäß Ihrer eigenen Versuchsanordnung flexibel erfassen.

Um das Ziel zu erreichen, sollten Sie auch entsprechende Ergänzungen und Reduzierungen vornehmen, die auf Ihren eigenen Fachanforderungen basieren.

Wenn Sie ein relativ umfangreiches Forschungsthema haben und die Proteinexpression nur ein Teil des gesamten Themas ist, kann General Biosystems die oben genannten verschiedenen Proteinexpressionsdienste bereitstellen.  

Technische Vorteile von General Biosystems:

Hocheffizienter Expressionsvektor

Zellkultur mit hoher Dichte

Kulturmediumformel mit unabhängigen Eigentumsrechten

> 6.000 Proteinexpression, Reinigung und Produktionserfahrung

Technologie zur Renaturierung von Einschlusskörperproteinen und lösliche Expression