Zuhause > Nachrichten > Unternehmens Nachrichten

Überblick über die PCR-Klonierungstechnologie

Updatezeit : 2020-08-12

Quelle :

Ansichten: 64

Überblick über die PCR-Klonierungstechnologie
Die PCR-Klonierungstechnologie (Polymerasekettenreaktion) bezieht sich auf die Polymerasekettenreaktion, die auch als In-vitro-DNA-Amplifikationstechnologie bekannt ist.

Traditionelle Methoden der DNA-Amplifikation:

Die traditionelle Methode der DNA-Amplifikation ist die molekulare Klonierung, die die Konstruktion eines Vektors erfordert, der das Zielgen enthält, das zur Amplifikation in Zellen eingeführt werden soll, und Sonden zum Screening, einschließlich DNA-Verdauungs-, Ligations-, Transformations-, Kultur- und Sondenhybridisierungstechniken. Obwohl es keine technischen Schwierigkeiten gibt, ist die Operation kompliziert, der Zyklus ist lang und der Popularisierung nicht förderlich.

Vorteile der PCR-Klonierungstechnologie:

Die PCR-Klonierungstechnologie wurde erstmals 1983 von Mullis in den USA vorgeschlagen, und die Polymerasekettenreaktion, die einfache DNA-Amplifikationsmethode, wurde 1985 erfunden, was die wahre Geburt der PCR-Klonierungstechnologie bedeutete.

Ab 2013 hat sich das PCR-Klonen zur Technologie der dritten Generation entwickelt. Die PCR-Klonierungstechnologie kann eine kleine Menge von Ziel-DNA-Fragmenten millionenfach amplifizieren.


Die PCR-Klonierungstechnologie ist in den Bereichen Mikrobiologie, Medizin, Landwirtschaft und Archäologie aufgrund ihrer hohen Empfindlichkeit, starken Spezifität, hohen Ausbeute, guten Reproduzierbarkeit sowie Schnelligkeit und Einfachheit weit verbreitet.

Es wurde in verschiedenen Labors stark populär gemacht. Die traditionelle molekulare Klonierungstechnologie ist vereinfacht, so dass Forscher das Zielgen leichter analysieren und identifizieren können.


Grundprinzipien der PCR-Klonierungstechnologie:

Die PCR-Klonierung basiert auf der Verwendung von DNA, die denaturiert und bei einer hohen Temperatur von 95 ° C in vitro einzelsträngig wird.

Bei niedrigen Temperaturen (normalerweise um 60 ° C) werden die Primer und Einzelstränge nach dem Prinzip der komplementären Basenpaarung kombiniert und dann die Temperatur auf die optimale DNA-Polymerase eingestellt.

Bei der Reaktionstemperatur (etwa 72 ° C) synthetisiert die DNA-Polymerase die komplementäre Kette entlang der Richtung von Phosphorsäure zu fünf Kohlenstoffzuckern (5'-3 ').

Das auf Polymerase basierende PCR-Gerät ist eigentlich eine Temperaturregelvorrichtung, die die Denaturierungstemperatur, Renaturierungstemperatur und Dehnungstemperatur gut steuern kann.


Als grundlegende molekularbiologische Methode wird die PCR-Klonierungstechnologie häufig in molekularbiologischen Anwendungen wie dem Klonen von Genen, der Rekombination von Genen, der Analyse von DNA-Sequenzen und dem quantitativen Nachweis von Genen eingesetzt. Gleichzeitig wird die PCR-Klonierungstechnologie auch bei der Erkennung von Genen im Zusammenhang mit medizinischen Tumoren, der Früherkennung genetischer Erkrankungen usw. eingesetzt und bietet wirksame technische Mittel zur medizinischen Identifizierung und Risikoanalyse.

Die patentierte Klonierungstechnologie von Generalbiosystems kann Kunden dabei helfen, das Zielgen an eine bestimmte Position des gewünschten Vektors zu klonen, ohne sich auf Vektorrestriktionsstellen zu verlassen, die verschiedenen Klonierungsideen der Kunden zu erfüllen und im Vergleich zur normalen Klonierungszeit viel Zeit zu sparen.

Für die Klonierung verschiedener Genfragmente desselben Vektors können wir auch Subklonierungsdienste mit hohem Durchsatz effektiv abschließen.